Verein Aktuell
Offizielles Mitteilungsblatt des SV Bolheim

SVB Newsletter
06/2017
05/2017




 

Archiv

SV Bolheim

DTB_Gymwelt_08_300 Pluspunkt 3a9359f048
Pikto_Fussball02
Pikto_Tischtennis02 Pikto_Schiessen02 Pikto_Kegeln02 Pikto_Wintersport02
Pikto_Tennis02
Pikto_Handball02 Pikto_Gymnastik02 Pikto_Radsport02
Pikto_Turnen02
Neujahrsempfang 2017

Ehrungen und abwechslungsreiches Programm beim Neujahrsempfang des Sportverein Bolheim – Goldene Verdienstnadel für Franz Glagla

(UK) Erstmals lud der Sportverein Bolheim seine Mitglieder zu einem Neujahrsempfang in die Turn- und Festhalle ein. Gleichzeitig wurden bei diesem Anlass die Sportlerehrung sowie die Auszeichnung einiger Mitglieder mit den Verdienstnadeln durchgeführt. Vorstand Uwe Keßler zog in seiner Ansprache Bilanz aus dem Jahr 2016 und gab einen Ausblick auf die kommenden Aufgaben. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten die Gymnastikabteilung, sowie die Turner des SV Bolheim. Die Sketche der Theatergruppe trugen zur Kurzweile bei und sorgten zudem für die nötige gute Stimmung. Am Ende eines 4 stündigen Programms zeigten die Mädchenturnerinnen des FV Sontheim ihr Können. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohlergehen der Gäste durch die von der Schützenabteilung selbst gemachten Speisen wieder bestens gesorgt.
Nach einer lustigen und nicht ernst gemeinten Begrüßung durch die Theatergruppe ergriff dann Vorstand Uwe Keßler das Wort. Er begrüßte in der bis auf den letzten Platz gefüllten Turn- und Festhalle, die Mitglieder mit ihren Familien, sowie die Ehrenmitglieder und die Ehrenvorstände des Vereins. Ein ebenso herzliches Willkommen richtete er an den Sportkreispräsidenten Klaus-Dieter Marx. Zudem überbrachte er die Grüße des Bürgermeisters Dr. Bernd Sipple, des Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter, sowie der Landtagsabgeordneten Andreas Stoch und Martin Grath.  In seiner Ansprache verwies er auf die vielen sportlichen Erfolge der Sportlerinnen und Sportler, sowie der Mannschaften des SV Bolheim. Gleichzeitig bedankte er sich bei den zahlreichen Trainern, Übungsleitern und Betreuern, ohne die diese Erfolge nicht möglich wären.
Er ging auf die Veranstaltungen des letzten Jahres ein, indem er besonders da Dorffest erwähnte, welches erstmals keinen Gewinn einbrachte. Gleichzeitig verwies er darauf, dass die Veranstaltungen des Vereins und seiner Abteilungen enorm wichtig sind für die Gesellschaft und die Gemeinde Bolheim. Auch deswegen wird es dieses Jahr im Herbst eine abendliche Veranstaltung in der Turn- und Festhalle geben, weil man beschloss das Dorffest dieses Jahr nicht durchzuführen.
Zudem gab er einen Ausblick auf das Jahr 2017, indem er insbesondere auf das Thema Flüchtlinge im Sport und das Führungszeugnis für Ehrenamtliche im Sport einging. Gerade im Sport ist es auch eine Chance, durch Flüchtlinge den Mitgliederrückgang etwas einzudämmen. Hierbei gibt es durchaus Beispiele wo Integration sehr gut funktioniert und deshalb darf man sich diesem Thema nicht verschließen. Der Vorstand des SV Bolheim stehe klar und deutlich hinter dem sogenannten „erweiterten Führungszeugnis“ für Ehrenamtliche im Sport, denn man darf und muss dies auch als Prävention verstehen, so Keßler.
Zwar sei man beim SV Bolheim für die dieses Jahr bei der Jahreshauptversammlung in Punkto Wahlen noch ganz gut aufgestellt, doch wie es in ein paar Jahren aussehe, wenn Veränderungen anstehen, das wisse man freilich noch nicht. Er hoffe aber, dass auch dann sich Mitglieder finden, die sich mit dem Ehrenamt identifizieren können. 

Tanzmaeuse 1

Bolheimer Tanzmäuse

Turnen Jungen 1

Turnen Jungen

Turnen Maedchen 2

Turnen MädchenZumba 2Zumba Abt. Gymnastik

Es folgten die Auftritte der Bolheimer Tanzmäuse, die wieder neue Tänze einstudiert hatten, sowie die Darbietung der jungen Turner die am Barren ihr Können zeigten. Auch die Mädchen der Turnabteilung wollten dem in nichts nachstehen und absolvierten eine prächtige Performance am Boden. Die „Zumba“-Gruppe der Gymnastikabteilung zeigte dann zu etwas flotteren Klängen, welch Rhythmus notwendig ist, um diese doch sehr anstrengende Art von Musiktanz richtig auszuüben. Die Theatergruppe des SV Bolheim bot zwischen den Programmpunkten in fünf kurzen Sketchen den Zuschauern die Gelegenheit, dass die Lachmuskeln auch an diesem Abend nicht zu kurz kamen. Den Abschluss vor dem Schlusswort von Christine Nusser bildeten die Turnerinnen des FV Sontheim.

Turnen Maedchen Sontheim 2

Turnen Mädchen FV Sontheim

Sketch 2

Theatergruppe Sketch

Eingerahmt in das abwechslungsvolle Programm fanden wieder zahlreiche Ehrungen statt. Zunächst wurden mit den Verdienstnadeln des SV Bolheim für besonders lange, ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein und seiner Abteilungen ausgezeichnet. Die bronzene Verdienstnadel erhielten:  Heike Eckermann, Alexandra Otterstätter (beide Tennis), Raffael Gebhardt, Florian Häberle, Werner Weber (alle Fußball), Alexandra Collins, Vicente Martinez, Meike Finkbeiner, Florian Fleischmann, Patricia Preiß, Heike Renner, Hans-Peter Stubenrauch, Tim Zimmer (alle Wintersport) und Achim Nusser (Hauptverein). Die Silberne Verdienstnadel bekamen: Gerlinde Kroisandt (Kegeln), Doris Kraft, Andreas Butzko (beide Wintersport), Harald Fay (Fußball), Susanne Mittelstädt und Kerstin Pinkernelle (beide Turnen). Zudem erhielt Franz Glagla (Turnen) die goldene Verdienstnadel. Neben den Nadeln und einer Urkunde überreichten die Vorstände Christine Nusser und Uwe Keßler den Geehrten noch eine kleine Aufmerksamkeit in Form eines sehr dekorativ und schön gestalteten guten Tropfens aus dem Hause unseres Partners, dem Bräumarkt Schlumberger in Nattheim.

Ehrungen Verdienste 1

Ehrungen Verdienste

Was einen Sportverein eben in erster Linie auszeichnet, sind seine Sportlerinnen und Sportler. So konnten auch im Jahr 2016 wieder hervorragende Ergebnisse erzielt werden und diese galt es bei der Sportlerehrung ebenfalls entsprechend zu würdigen. Alle Einzelsportlerinnen und -sportler bekamen neben einer Erinnerungsurkunde auch ein Handtuch, denn „dies kann jeder Sportler immer gebrauchen“, so Keßler. Als Einzelsportler wurden ausgezeichnet: Renate Lutz-Brezina und Eva Fichtner (Kegeln), Niklas Gerstner, Maximilian Weidenbacher, Fabian Thoma, Pascal Sieburg, Robin Klug, Sebastian Weiße, Darian Schröm, Stephan Blickle, Ferdinand Weiße, Dominik Bartoszek, Leon Bausch, Florian Blickle, Peter Rac, Ingo Hild und Patrick Rio (alle Turnen) sowie Gabi Konold, Manfred Rochau, Iris Schickert und Andrea Schmid (alle Tennis).
Aber auch als Mannschaft präsentierten sich einige Abteilungen wieder in bester Form und konnten hervorragende Platzierungen bei diversen Wettkämpfen erlangen. Über eine kleine Finanzspritze des Hauptvereins durften sich daher freuen: Damen und Damen 40 (Tennisabteilung), Jugendturnen E und D, Männer 2 und Männer 1 (alle Abteilung Turnen).  

Ehrungen Sportl. Erfolge 1

Ehrungen sportliche Erfolge

Bilder in Originalgröße als zip-Datei